Die Englische Sprache und ungewollte Komik

Als Nicht-Muttersprachler rutschen einem manchmal ungewollt komische Ausdrücke raus, hier meine Favoriten:

– Ein Franzose benötigt einen Stromadapter für seinen französischen Schuko-Anschluß, ich wollte den Stecker mal sehen und sage „Can you show me your plug?“.

– Der Co-DJ von Grandmaster Flash möchte Plattenspieler. Eigentlich logisch. Ich bereite Steinplatten und Squashbälle vor, weil ich Streß vermeiden möchte. Die Steinplatten liegen, die Quashbälle noch nicht ganz dort wo ich sie haben möchte. Der DJ will schon die Plattenspieler hinstellen. Also sage ich, um ihn davon abzuhalten. „Wait a second, I have to adjust my balls“.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: